Rechnernutzung

Die NHR-Zentren stellen Hochleistungsrechenressourcen der Ebene 2 zur Verfügung. Die Ressourcen werden nach einem gemeinsamen wissenschaftsgeleiteten Verfahren projektbezogen vergeben.

Wer ist antragsberechtigt?

Antragsberechtigt zur Nutzung der Ressourcen des NHR-Verbundes sind promovierte Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler, die einer staatlichen oder staatlich anerkannten, institutionell akkreditierten deutschen Hochschule angehören. Im Rahmen der bewilligten Projekte können auch nicht promovierte Wissenschaftler:innen die Rechner nutzen.

Antragstellung: Single Point of Entry

Welches Zentrum ist geeignet?
Sie möchten Hochleistungsrechenressourcen beantragen und wissen noch nicht welches NHR-Zentrum am besten für Sie geeignet ist?
Dann finden Sie hier eine Übersicht über die Angebote der Zentren. Bei weiteren Fragen schicken Sie uns eine Email an info@nhr-verein.de.

Sie wissen bereits welches Zentrum und welche Projektkategorie für Ihr Projekt geeignet ist?
Seit diesem Sommer steht das Antragsportal JARDS  für die Beantragung zur Ressourcennutzung zur Verfügung, ab dem 2. Oktober kann hierüber Rechenzeit an allen NHR-Zentren beantragt werden.

Bitte beachten Sie unbedingt auch die untenstehende Informationen zu Antragskategorien, -fristen, Acknowledgement und Datenschutz.

Rechenzeitbeantragung

>> NHR-JARDS >> Apply here <<

Bitte beantragen Sie hier die Ressourcen für Ihr Projekt. 

Antragskategorien und Antragsfristen

Antragskategorien

Im NHR-Verbund wird zwischen drei Projektkategorien unterschieden:

  1. >>>NEU: NHR-Starter:<<< Diese Kategorie ist für Antragsteller:innen ohne Erfahrung mit dem Antragsverfahren für die Ressourcennutzung des Hochleistungsrechnens und ohne tieferes Hintergrundwissen zum Hochleistungsrechnen gedacht. Der Antrag wird einem der NHR-Zentren zugewiesen, von dem Beratung und begrenzte HPC-Ressourcen zur Nutzung für ein Jahr zur Verfügung gestellt wird. Ziel ist es, den Zugang zu den HPC-Ressourcen zu erleichtern und die Nutzer:innen in die Lage zu versetzen, anschließend einen erfolgreichen Antrag in den Projektkategorien "Normal" oder "Large" einzureichen
  2. NHR-Test-/Preparation Projects: Diese Projektkategorie dient im Wesentlichen der Vorbereitung eines Antrages, ebenso kann hier getestet werden, ob das System für das Forschungsvorhaben geeignet ist. Die Bewilligung der Projekte dauert in der Regel wenige Tage. Der Antrag umfasst nur wesentliche Informationen zur Einrichtung des Projekts. Diese Projekte sind stark beschränkt in Laufzeit und/oder Ressourcen.
  3. NHR-Normal: In diese Kategorie fallen Projekte mit mittlerem Ressourcenbedarf. Neben den wesentlichen Informationen zur Einrichtung des Projektes umfasst der Projektantrag eine kurze Beschreibung des wissenschaftlichen Vorhabens sowie eine Begründung des Ressourcenbedarfs. Die Vergabe der Ressourcen erfolgt durch ein wissenschaftliches Gremium an dem jeweiligen NHR-Zentrum. 
  4. NHR-Large: Diese Projektkategorie ist für Projekte mit sehr großem Ressourcenbedarf vorgesehen. Da hier ein einzelnes Projekt einen großen Teil des Systems belegt, wird bei der Begutachtung und Bewilligung besonders auf die effiziente Nutzung der Ressourcen geachtet. Die Vergabe der Ressourcen erfolgt durch den NHR-Nutzungsausschuss auf Grundlage der Entscheidung des wissenschaftlichen Gremiums an dem jeweiligen NHR-Zentrum. 

Antragsfristen für "NHR-Normal"

Anträge für Projekte mit mittlerem Ressourcenbedarf können fortlaufend eingereicht werden. NHR-Normal-Projekte haben normalerweise den Charakter einer fortlaufenden Ausschreibung und können zu jedem beliebigen Zeitpunkt beginnen (Ausnahmen: NHR@Göttingen und NHR@ZIB - hier bitte für alle Projekte die Fristen für Großprojekte beachten).

Antragsfristen für "NHR-Large"

Alle NHR-Großprojekte (NHR-Large) beginnen zu einem festen Termin und werden in einem periodischen Verfahren organisiert. Es gibt vier Antragsfristen pro Jahr:

  

2024

 
 Deadline 101.01.2024Projektbeginn: 01.04.2024
 Deadline 201.04.2024Projektbeginn: 01.07.2024 
>>Deadline 301.07.2024Projektbeginn: 01.10.2024<<
 Deadline 401.10.2024Projektbeginn: 01.01.2025
    

Acknowledgement

Arbeiten, Präsentationen und andere Veröffentlichungen, die Ergebnisse enthalten, die durch Rechenressourcen des NHR Vereins entstanden sind, sollen eine entsprechende Danksagung enthalten. Bitte wählen Sie deshalb hier den für Ihr Projekt passenden Text aus!

Datenschutzerklärung (NHR-JARDS-Online Portal)

Ab dem 1. Juni 2023 steht das gemeinsame Antragsportal (JARDS) zur Verfügung stehen. Die dazugehörige Datenschutzerklärung für das NHR-JARDS-Online Portal sowie daran angeschlossenen Softwarekomponenten zur Einreichung und zur Begutachtung von Rechenzeitanträgen finden Sie hier.

Download

Verfahrensordnung für ein NHR-weites Vergabeverfahren